Wrestlikon #16 (Canned Heat)

Als „Canned Heat“ wird das Einspielen von Jubel oder Buh-Rufen über die Hallenlautsprecher bzw. das Hinzufügen zu einem aufgezeichneten Taping bezeichnet.

Canned Heat wird unter anderem dazu benutzt, gewünschte Reaktionen beim Hallenpublikum bzw. bei den Fernsehzuschauern zu erzielen. Nicht selten werden hierfür bereits aufgezeichnete Zuschauerreaktionen verwendet. Gerade für die Fans an den Bildschirmen kann eine „Crowd“ deutlich lebhafter wirken, als es tatsächlich ist. Diese Art der vorgetäuschten Reaktionen kann ebenfalls dazu verwendet werden, einen Wrestler beim Publikum over zu bringen.

Leave a Reply