Datum: 15.02.2017
Ort: Sparkassenarena, Landshut
Zuschauer: 6021

Die 3.Ausgabe von ExPlosion beginnt mit einer Zusammenfassung der 3 Qualifikationsmatches der Vorwoche, wo sich Blue Dragon Jr. Gegen Yansa, Mountain Man gegen Green Hero und Samoan Destroyer gegen Red Hero durchsetzen konnte.

Backstage wird General Manager Paul Dechert gefragt, was wir von der heutigen Ausgabe erwarten können und er versprach den Zuschauern, das wir heute die letzten beiden Qualifikationsmatches zu sehen bekommen, sowie ein Handicapmatch zwischen Samoan Destroyer und Yansa + Wolfboy.

Es wird in die Halle geschalten und die Show kann beginnen.

 

1.Match
Steel Cage Elimination Qualifikationsmatch
Zack Jack Brooks besiegt Red Hero via Pinfall nach dem GTS.

Red Hero zeigte eine Menge Highflyermoves, jedoch konnte die Nr. 1 Großbritanniens zeigen was er drauf hat und Red Hero am Ende aus der Luft abfangen und ihm den entscheidenen GTS verpassen.

 

2.Match
Handicapmatch
Samoan Destroyer besiegt Yansa & Wolfboy via Pinfall nach einem Doppelspear an Yansa & Wolfboy, mit dem anschließenden Pin gegen Yansa.

Samoan Destroyer dominierte das ganze Match, zum Ende hin wollten Yansa & Wolfboy gemeinsam gegen ihn antreten was aber kläglich scheiterte, in dem Samoan Destroyer beiden gleichzeitig einen Spear verpasste.

 

Backstage sehen wir den Hero Squad welche fraglich Analysieren, wieso sie sich alle 3 nicht für das Steel Cage Elimination Match qualifizieren konnten.

 

3.Match
Steel Cage Qualifikationsmatch
Ronan Coldwater besiegt Mc Chain via Pinfall nach dem Ronan Driver.

Mc Chain konnte gut mithalten, jedoch war schnell klar, dass die coole Art von Mc Chain ihm zum Verhängnis wird. Dies war der Fall von Ronan Coldwater konnte das Match immer mehr unter eine Kontrolle bringen und zum Schluss das Match mit dem Ronan Driver beenden.

 

Mit einem feiernden Ronan Coldwater geht die Show off-air.


Bilder: IntraWrestling

Leave a Reply