Die Entlassungswelle beginnt

In den vergangenen 2 Wochen begann der erste Schwung der Entlassungswelle in der WWE. Unter den Betroffenen waren Zeb Colter, Hornswoggle, Alex Riley, King Barrett (der auf eigenen Wunsch gegangen ist), Santino Marella, Cameron, Damien Sandow und El Torito.

Wir von DWN gehen nun etwas genauer auf die einzelnen Personen ein und möchten mit euch analysieren warum diese entlassen wurden.

Hornswoggle:

Es ist kein Geheimnis das Dylan Mark Postl (so sein bürgerlicher Name) ein kleinwüchsiger Mensch ist und aufgrund dessen von der WWE angeheuert wurde, um einen unterhaltsamen Faktor in den Shows zu bieten. Anfangs funktionierte sein Gimmick mit Finlay tadellos. Im Laufe der Jahre, so schien es, hätte man das Interesse an Postl verloren und wusste nicht recht wie man ihn Booken sollte.

Es war klar das er über kurz oder lang entlassen wird da er in das rein wrestlerische aufgrund seiner Kleinwüchsigkeit nicht hinein passte.

hornwsoggle_crop_north

Zeb Colter:

Wayne Maurice Keown (so sein bürgerlicher Name) wrestlete von 1972 bis Mitte der 90-er Jahre für zahlreiche Independet Ligen, der WCW und der WWE. Mitte der 90-er bis in die 2000-er arbeitete er als Booker bei WWC, IWA und TNA. Als Manager an der Seite von Jack Swagger funktionierte er unserer Meinung nach sehr hervorragend und unterhaltsam. Auch als sie Cesaro in das Team holten kam dies sehr gut bei uns an.Nach dieser Storyline kam es zu wenigen bis keinen Auftritten von Keown bis er zuletzt an der Seite von Alberto Del Rio das Team der Mexamericans bildete was aber nicht funktionierte und schon nach wenigen Wochen aufgelöst wurde.

Aufgrund der schlechten Storylines um Keown und der ausbleibenden On-Air Zeit war seine Entlassung nur eine Frage der Zeit.

2-1417771730

Alex Riley:

Kevin Robert Kiley Jr. (so sein bürgerlicher Name) war Bestandteil der 2. Staffel von NXT. The Miz fungierte dabei als der Pro von Alex Riley. Daraus folgte später eine Fehde gegen The Miz, die er bei der RAW Ausgabe nach Money in The Bank 2011 verlor. Danach folgten gelegentliche Auftritte im Main Roster bis er komplett aus den Shows verschwand. Es ging für ihn als Kommentator bei NXT weiter, wo er aber nach nur wenigen Monaten seinen Posten abgeben musste. Er war nun Teil des NXT Rosters und fehdete gegen Kevin Owens die er gegen ihn verlor. In dieser Fehde verletzte er sich und wurde aus den Shows geschrieben. Nach der Verletzung debütierte er als Heel, wurde aber nun entlassen.

Er hat uns sehr unterhalten und wir bedauern, dass sein Talent keinen Platz in der WWE fand.

alex-riley-1423916536

King Barrett:

Sein Gimmick als Bad News Barrett kam bei uns sehr gut an. Der Erfolg als Gewinner des King of The Ring Tuniers blieb jedoch aus.

Aufgrund dessen bat King Barrett um seine Entlassung.

e133021467c689779c81b8eeece1822c_crop_north

Santino Marella:

Sein Debüt bei der WWE feierte er in Italien bei Monday Night RAW, wo er aus dem Publikum ausgewählt wurde um gegen den damaligen Intercontinental Champion Umaga um den Titel anzutreten. Er gewann bei seinem Debüt gegen Umaga und wurde neuer Intercontinental Champion durch das Eingreifen von Bobby Lashley.

In den folgenden Jahren übernahm er eine sehr unterhaltsame Rolle in der WWE bis er 2014 wegen einer Verletzung in den Ruhestand ging.

Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

3I1MO-300x336

Cameron:

Sie war Teil der Tough Enough Staffel aus dem Jahr 2011, wo sie jedoch als erste ausschied. Von 2012-2014 war sie Teil der Funkadactyls mit Naomi. Von 2014-2016 stand sie allein im Ring und wollte auf eigenen Wunsch zurück zu NXT um weiter an sich zu arbeiten und sich zu verbessern.

Von Juli 2013 – März 2015 war sie ein Bestandteil von Total Divas.

Das Team wünscht ihr alles Gute für ihre weitere Karriere.

Cameron_bio

Damien Sandow:

Seine wohl unterhaltsamsten Auftritte bestritt er als Damien Mizdow und als Partner von The Miz. Seine Gimmicks waren sehr verschieden, aber immer sehr unterhaltsam. An der Seite von The Miz war er bei den Fans sehr over und die Crowd feierte alle Aktionen von ihm und buhte stattdessen die von The Miz aus.

2013 gewann er das Money in The Bank Leiter Match von Smackdown.

Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns auf die kommenden Matches aus dem Independent Berich.

1

El Torito:

Mascarita Dorada (so sein Bürgerlicher Name) war vom 3. April 2013 – 6. Mai 2016 Bestandteil der WWE. Er fungierte als Maskottchen der Los Matadores. Zudem führte er eine Fehde gegen Hornswoggle, die er gewinnen konnte. Im Royal Rumble Match 2014 kam er als Nummer 20 in den Ring und eliminierte Fandango, kurze Zeit später wurde er selbst von Roman Reigns eliminiert.

Wie bei Hornswoggle sind wir der Meinung, dass er nicht mehr in das aktuelle Geschäftsmodell der WWE passt und somit entlassen wurde.

Wir wünschen ihm und jedem anderen, der bisher von der Entlassungswelle betroffen ist, alles Gute im weiteren Leben und der Karriere.

El-Torito-WWE

 

Was denkt ihr über die einzelnen Wrestler/innen und Manager die entlassen wurden?

Ist das gerechtfertigt?

Wurden sie falsch eingesetzt oder bekamen sie nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hätten?

Schreibt uns dazu eure Meinung in die Kommentare.

Leave a Reply